Küfa mit Film: Ungleichland & Empire Me

3-Gänge-Küfa

  • Saisonaler Rohkost-Salat
  • Penne mit hausgemachtem Rucola-Mandel-Pesto
  • Überraschungs-Sommer-Dessert

Ungleichland – Wie aus Reichtum Macht wird

In einem der reichsten Länder der Erde geht es ungleich zu. Die Reichen setzen sich ab, die Armen sind abgehängt. Der Film bereist das „Ungleichland“ Deutschland und liefert anschaulich Zahlen und Hintergründe.

Empire Me – Der Staat bin ich!

Mikronationen, Eco-Villages und Sezessionisten beschreiten mit realen Territorien und Gemeinschaften alternative Wege des Zusammenlebens. Über 500 verschiedene Gegengesellschaften haben sich seit den späten 1990er-Jahren formiert, manche kaum größer als eine Schaffarm, eine Meeresplattform – oder ein Laptop. In „Empire Me – Der Staat bin ich!“ unternimmt der Dokumentarfilmer Paul Poet, selbst „Veteran“ alternativer Netzwerke und sozialer Experimente, eine Reise zu sechs Gegenwelten, die die unterschiedlichen Strömungen der Bewegung repräsentieren.

Doors & Küfa:  20:00 Uhr

Ungleichland: 20:30 Uhr

Empire Me: 21:30 Uhr

13.06. Pökü & Experimental Music Night feat. Ruhestoerung & Teresa Riemann

Ruhestoerung recently launched a solo show after playing in bands of different weird genres for years. Interested in more access to harmonies and melodies than so far as a drummer, the result of my creativity without the interference of anyone else is a mixture of poppy piano parts, folky guitars and occasional noisy oscillating experiments, all carried out on equipment as basic as possible.

NotorischeRuhestoerung (Link geht zu blogsport.de)

Teresa Riemann presents a mixture of experimental music, chanson, punk, jazz and 70’s nowave. The influences of both Tom Waits and Diamanda Galas can not be denied. Her music is nothing to just listen to, but to experience by letting all emotions float through your perceptive body and mind.

Teresa Riemann (Link geht zu blogsport.de)

Doors open at 7:00 pm
Concerts start around 8:00 pm
We serve a warm meal during the concert.